Seelenplan

9 Tipps für einen erfolgreichen Start in die Finanzielle Freiheit – Intelligente Zellen informieren – Informationen für positive Veränderungen auf Zellebene

Wie du in 9 Schritten und der Kombination mit EFT, Psych-K, BSFF, NLP, systemische Aufstellung, EDxTM, Wingwave, der Mace Methode und WHEE mehr Selbstvertrauen im Gelduniversum gewinnst.

1. Finde deinen wirklichen inneren Glauben, warum du arm bist und immer noch nicht reich bist.

Finde heraus was du mit dem Armsein vermeidest. Für mich war es z.B. jahrelang eine Überzeugung, daß ich meine Loyalität zu meinem Vater und Großvater verliere, wenn ich mehr Geld habe als sie.

Bei Lichte betrachtet ist das natürlich Quatsch, für die Familienseele ist das aber sehr sinnvoll. Jedoch! Geld ist manifestierter kosmischer Überfluß! Die Wahrheit mit solchen Überzeugungen ist:

Sie halten uns bequem davor zurück aktiv zu werden und wirklich aufrichtig mit uns selbst zu sein. Sie schützen uns vor allen Dingen vor der Konfrontation mit unseren negativen Gefühlen.

C.G. Jung der große Vater der spirituellen Psychotherapie hätte vielleicht gesagt, dass es der Schatten wäre dem wir begegnen müssen  Diesem extrem unangenehmen Gefühl unserer Hilflosigkeit, weil wir einfach nicht wissen, wie wir das ändern können.

Etwas was ich bei mir und auch bei vielen anderen Menschen gefunden habe ist die die Angst vor mehr Verantwortung: Wenn ich viel Geld habe, kann ich alles tun, was ich liebe, und das heißt, ich werde sichtbar für die Welt, alle werden mich nun sehen.

Auch wenn ich hier sehr offen und für meine Verhältnisse freizügig im Blog poste bin ich im Grunde meines Herzens ein Mensch, der nicht so scharf darauf ist ständig soziale Kontakte zu haben. Ich habe auch sehr gerne meine Ruhe.

In gewisser Weise behandelt ja jeder Coach, Therapeut, Lebensberater, Supervisor in jeder Session und mit dem womit er nach aussen geht auch immer seine eigenen Probleme.

Diese Erkenntnis war furchteinflößend für mich. Die Informationen mit denen unsere intelligenten Zellen jahrelang versorgt werden sind sehr individuell. Finde also deine eigenen wirklichen falschen ( jedoch sehr wirksamen) Überzeugungen heraus.

Du brauchst nur zu schauen mit welchem jeder Coach da draussen antritt und Du kennst sein inneres, wirkliches (Lebens-)Thema, womit er sich versucht selbst zu heilen.

Habe den Mut, deinen eigenen Ängsten, die dahinter stehen, ins Gesicht zu schauen. Schau deinen inneren Identitäten in die Augen und mache sie zu deinem Freund oder löse sie mit der Mace Energy Methode oder EFT oder Psych K direkt auf. Darin steckt deine wahre Kraft Finanzielle Freiheit zu erlangen.

Ein ganz hervorragendes Werkzeug in diesem Zusammenhang ist die Identitäts-Methode in Verbindung mit Mindfulness von meinem großen spirituellem Lehrer Fred Gallo.

2. Finde etwas, das dir ein Gefühl gibt, erfüllt zu sein.

Gehe ganz in dieses Gefühl hinein und klopfe dieses Gefühl. Lass es dadurch noch stärker werden. Lerne dieses Gefühl zu lieben. Gib dir selbst alles, was du brauchst, und lasse die Erwartung los, daß irgendjemand anders dir das geben muß.

Du bist der einzige, der sich selbst am meisten diese Liebe geben kann! Und du kannst anderen nicht geben, was du dir nicht selbst gibst. Du kannst es auch dem Geld nicht geben. Liebe das Geld und das Geld liebt dich. Doch finde zunächst dieses Gefühl in dir und umarme es, klopfe es und lass es in deine intelligenten Zellen fließen.

3. Fertige dir eine Liste an von allen guten Dingen, die du hast. Mögen sie dir auch noch so winzig und unbedeutend erscheinen.

Schreibe solche Dinge auf wie: „Ich habe ein warmes Bett, ein Dach über dem Kopf, meinen Kaffee am Morgen, frisches Wasser zum Duschen. Gehe weiter zu größeren Dingen, deinen Freunden und geliebten Menschen, deine innere Schönheit. Ich bin sicher du wirst Hunderte guter Dinge finden!

Fühle die Dankbarkeit dafür! Fühle, wie reich du bist! Reichtum dreht sich gar nicht so sehr um Geld. Guter Geldfluss ist mehr ein Ergebnis einer starken Verbindung mit der Quelle des Lebens.  Geld ist darin eingeschlossen und ein wichtiger Teil davon. Reichtum ist zunächst ein starkes Gefühl von Liebe, Verbundenheit und Liebe.

Wenn Geld WEG ist und nicht das ZIEL, dann kannst du den Prozess auch umkehren und das ZIEL schon im Hier & Jetzt fühlen. Wenn du den Reichtum in dir FÜHLST, kannst du leicht alles erschaffen, was du willst. IM NLP sagt man nicht umsonst:

„Der Schlüssel ist immer der STATE (Zustand).“

Jetzt kriegst du Geld viel leichter.Das 18. Kamel ist das Fühlen von Liebe, Verbundenheit und Dankbarkeit. Das ist unsere innere Quelle des unerschöpflichen Überflusses!

Finde deinen eigenen Schatz!

4. Finde etwas, das dir helfen kann, dein inneres Überfluß-Gefühl zu stärken.

Für mich ist das mein magisches Schöpfungsbuch. Darin blättern, fühlen, spüren, schauen, in Trance gehen, meditieren – was für ein riesiger Überfluß!

Es hilft mir immer wieder, den „Code“ von Überfluß in meine innere Blaupause zu übernehmen und meine Zellen auf der Ebene der tiefen Überzeugungen zu erreichen und vor allen Dingen zu informieren. In Verbindung mit meinem „Codewort“ aus dem Be Set Free Fast ist das einfach klasse.

5. Spiele mit Geld, hör auf, es so verdammt ernst zu nehmen!

Spiel Geld – Spiel Leben!

Geld ist un bleibt ein Kind des UNBEWUSSTEN. Dieser weise Teil von Dir will einfach spielen und Freude haben. Warum spielen Menschen so gerne?

Warum hört das beim Spiel mit Geld auf? Börse ist auch ein riesengroßes Spiel und wird viel zu ernst genommen. Vielleicht ist das der Grund, weshalb nur 15% an der Börse auf Dauer wirklich finanziell reich werden und alle anderen egal welche Aktien oder Investments sie anfassen á la longue verlieren?

Geld ist auch Papier. Geld kommt und geht und fließt. Vor allen Dingen will Geld fliessen. Frage es doch einfach was es will! Wir besitzen Geld nicht, aber wir können es verwenden. Spiele mit allen möglichen Vorstellungen!

Was würdest du mit einer Million tun (spiele immer mit Summen, die du dir noch vorstellen kannst, und steigere allmählich)? Mit 2 Millionen? Mit 3 Millionen?

Erlaube dir selbst, zu fantasieren, und lass deinen „inneren Gatekeeper“ nicht seine Kommentare abgeben, wenn er sagt:

„Hey, du spinnst doch, ist bloß Fantasie, du wirst eh nie soviel Geld haben“. Kommuniziere mit ihm und sage einfach: „Okay, danke für deinen Kommentar. Ich habe es zur Kenntnis genommen, und jetzt möchte ich gerne weitermachen.“ oder sage ihm einfach: „Ich kümmere mich gerne später um dich, jetzt will ich erstmal spielen.“

Alles, was du zu tun hast, ist spielen, und dich an all den wundervollen Ideen, die du bekommen wirst zu ERFREUEN. Lass sie wachsen und größer werden – wenn du eine Vision hast, hast du die Saat für die Realität! Geld liebt es mit ihm zu spielen. Im GROSSEN und im KLEINEN.

6. Spiele weiter mit Geld. Wieder und immer wieder. Kaufe dir was Schönes und erfreue dich daran!

Hör endlich auf, daran ängstlich zu kleben. Vertraue dem Geld, wenn du etwas von deinem Geld dafür ausgibst, das dein Herz erfreut. Selbst wenn du glaubst, das kannst du dir nicht leisten.

Kaufe es, schenke es dir selbst. Solange du genug Geld auf deinem Konto hast, kannst du es dir auch leisten. (Sonst gehe wieder zu Punkt 1 zurück) Wenn du nur 5 Euro dafür übrig hast – nimm die 5 Euro und mach dir selbst eine kleine Freude.

Mit anderen Worten: Lass das Geld fließen!!!! Wenn du es festhältst, kann es nicht fließen, und damit sagst du immer als Botschaft ins Gelduniversum: „Ich habe nicht genug“ – und du bekommst das zurück (in aller Regel), was du glaubst! Das Ergebnis ist: Du wirst wirklich nicht genug haben.

Wenn du es hingegen losläßt im Tausch gegen etwas, das dir Freude macht , dann sagst du damit: „Ich kann es mir leisten, mich an meinem Geld zu erfreuen.“

Und jetzt kommt das Aufregende:

Es kommt zurück zu dir aus einer anderen Richtung! Probier es aus, es funktioniert! Und freue dich, wenn es kommt. Egal woher.

Geld kommt häufiger um diesen Planeten herum als wir Menschen alle zusammen.

7. Achte darauf woher kommt in aller Regel dein Geld

Machst du einen Job, der dich so fühlen läßt: „Oh neeee, schon wiiiiieder aufstehen und dahin gehen, ich hasse das!“?

Das Geld, das du dafür bekommst, hat keine Vibration. Es ist eher nur  so was wie „Überlebens“- Geld! Wir sind aber nicht hier, um zu überleben, denn überleben tun wir sowieso, wir sind hier, um zu LEBEN!

Also…was ist es, das du wirklich liebst? Welche Talente hast du, mit denen zu arbeiten du liebst? Tu es! Und, ganz wichtig, lass dein Selbstwertgefühl wachsen!

Verkaufe deine Arbeit nicht unter Wert. Das erste Gesetz im Gelduniversum lautet: „Verdienen ist nicht (er) dienen“.

Das Wichtigste ist dein Geist, deine kreativen Ideen. Mache sie zu Geld!

Steh auf, strecke dich zu deiner vollen Größe aus und sage zu dir selbst:  „Hier bin ich, dies ist meine Arbeit, meine Fähigkeit, und das ist wertvoll“. Sage es laut zu dir!

Klopfe den Satz mit EFT und BSFF und Psych K.

Teste ihn mit dem Muskeltest, ob deine intelligenten Zellen überzeugt sind und die Information gespeichert ist.

Habe keine Angst davor, den Preis zu verlangen, von dem du FÜHLST, daß er es wert sein sollte. Geld, das du für etwas bekommst, das du liebst, hat einen weit höheren Wert und ist mit Liebe aufgeladen durch die Schwingung der Dankbarkeit, und das zieht mehr von Geld an.

Im Zweifel befrage dein Höheres Selbst. Es sagt dir schon was du nehmen sollst.

8. Höre nicht auf Neinsager – und sei dir sicher du wirst sie treffen!

Freunde, Familie, Kollegen, Ehepartner die dir alle ihre sogennanten „guten Ratschläge“ geben müssen, die dann so lauten: „Hey, komm wieder runter, komm in die Realität zurück, du träumst ja, das kannst du nicht tun etc. etc. etc. blablabla“.

Gehe ihnen aus dem Weg oder werde sie ganz los. Zumindest lass sie nicht dich beeinflussen. Du bist zum Teil auch der, mit den Menschen, mit denen du dich umgibst.

Es ist DEIN Weg, höre nur auf Jene, die schon dort sind wo du hinwillst, aber Neinsager sind zumeist schlechte Ratgeber! Ich habe nichts gegen einen Advocatus Diaboli.

Nach meiner Erfahrung haben wir meistens jedoch schon genug selbst von dieser Qualität. Da braucht es nicht zusätzlichen „Support“ von außen.

Manche von ihnen werden dich dann verlassen und Platz machen für neue und besser passende Freunde, manche werden auch zurückkommen, wenn sie sehen, du hast Erfolg und dich bitten, sie anzuleiten.

Meine Erfahrung in meiner Selbstständigkeit ist jedenfalls so, dass mit einer zunehmenden Änderung im Fokus Begleiter verschwinden, dann so was wie ein Vakuum entsteht und schließlich neue Menschen auftauchen. Arbeite mit Energiepsychologischen Methoden an diesem Thema.

9. Mache niemals einen Unterschied zwischen einem Notebook und dem Geld.

Dabei kann das Notebook auch für alles andere stehen. Gehe durch dein Leben und werde dir bewußt, wie du es selbst erschaffst. Wie du es bis heute selbst erschaffen hast und dies morgen tust und noch alle Jahre, die du auf diesem Planeten wandelst, bis das der Tod eines Tages sagt: „Hier bin ich. Das war jetzt genug Vielleicht nochmal in einem anderen Leben oder auch nicht.“

Benutze dazu kleine Beispiele! Mit Sicherheit findest du Dinge, die Du jetzt besitzt, und erinnere dich daran zurück, als du sie dir noch gewünscht hast. Was hast du gemacht?

Zuerst hattest du die Idee (dieses Teil zu wollen), dann hast du darüber nachgedacht, es dir vorgestellt, innere Bilder erschaffen (vielleicht nicht bewusst), in Gedanken damit gespielt, bis du schließlich fühlen konntest, wie es ist, dieses Ding zu haben.

An diesem Punkt wurdest du das, was du haben wolltest. Wie hast du das gemacht?

Du hast geglaubt, es ist möglich, Du wußtest Bescheid über das Ding, so konntest du es wahrnehmen, du hattest ein inneres Bild. Du hoffst nicht, und du wünscht nicht einfach nur …sondern du entwickelst eine Entscheidung, einen Plan, ein Ziel – siehst du den Unterschied? Und das führt ganz natürlich zur Manifestation.

Zum Beispiel: Ich kann mit Leichtigkeit ein bestimmtes Ding erschaffen, wie einen neuen Laptop, mit einer bestimmten Farbe und einer bestimmten Ausstattung etc. und ein paar Tage später werde ich zu exakt diesem netten Notebook geführt. Sogar ein tolles Angebot, das offenbar wie für mich gemacht ist.

Was hält mich dann zurück, finanziellen Reichtum zu erschaffen? Stuart Wilde sagt dazu das Geld ein Massenphänomen ist und darum schwer zu manifestieren ist, weil wir den Überzeugungen der Masse aufsitzen. Doch wo ist der Unterschied zum Notebook?

Also, wo ist der Unterschied, warum können wir alles Mögliche recht leicht erschaffen, nur beim Geld hakt es? Dem (Geld) Universum ist es doch völlig egal, ob ihr eine Tasse Kaffee wollt oder 3 Millionen Dollar (gut vielleicht nicht ganz so viel, weil mit dieser Energie muss man erstmal umgehen können).

Jedoch, der Prozeß von der Idee zur Manifestation ist genau der Gleiche. Der einzige Unterschied ist deine mentale Begrenzung und deine bisherige Information an deine intelligenten Zellen.

Und…du mußt das Ding, das du haben willst, kennen. Lass uns annehmen, du planst, gerade ein neues ipad von Apple zu haben. Natürlich weißt du, was ein ipad ist, was du damit machen kannst, du wirst Angebote studieren, dich mit den Details beschäftigen, technische Daten vergleichen etc. etc.

Hier ist eines der Geheimnisse der Armut: Jeder will Geld, aber die Masse der Menschen, kümmert sich NIEMALS darum, zu lernen, was Geld eigentlich ist – wie es funktioniert, was es bedeutet, wie der Fluß läuft etc. Wie kann aber etwas zu dir kommen, wenn du dich nicht einmal darum kümmerst, darüber zu lernen, es zu kennen, damit vertraut zu werden???

Warum sollte etwas zu dir kommen, von dem du nur hoffst (und dahinter eigentlich bezweifelst), es eines Tages mal zu haben?? Ersetze Hoffnung durch Entscheidung, und Wunsch durch Vision.

Mach es wie im Thetahealing üblich: „…es wird angewiesen 1.000.000 Euro aus einer sauberen Quelle auf das Konto xyz zu überweisen zu meinem Höchsten Besten und dem aller Beteiligten.“

Halte den Fokus, und lasse deine innere Transformation geschehen. Du wirst dich in ein reiches Wesen transformieren. Und Reichtum wird zu deiner Realität.

Und EFT, Wingwave, Psych-K, NLP, systemisches Geldstellen, EdxTM, BSFF und WHEE hilft enorm dabei deine intelligenten Zellen zu briefen. Und wenn es noch ein wenig schneller und geschmeidiger gehen soll, dann empfehle ich dir Unterstützung durch radionisch besendete Wohlstandsinformationen.

für deinen Erfolg im Gelduniversum und im Leben

Christoph

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Christoph Simon

Finanzielle Freiheit mit EFT, Psych-K, BSFF, Generativem NLP, Hypnose, Mace Energy Methode, EDxTM, TFT, systemisches Coaching, Geld Aufstellungen

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Herr Simon,

    Ich möchte mich sehr für Ihre wunderschöne Website bedanken ganz besonders für die Be Set Free Fast für mehr Glück, Wohlstand und Reichtum Technik, die so schnell wunderbare Wirkungen zeigt.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.