Hooponopono und finanzielle Verantwortung übernehmen – Geldblockaden lösen mit der hawaiianischen Power des Ho´oponopono

Du hast Geldsorgen?

Warum ist das ein Problem?

Wer kann das Problemmit den Geldsorgen lösen?

Ho´oponopono setzt in erster Linie die Übernahme von maximaler Verantwortung voraus. Nach meiner Erfahrung ist das eine der besten Ausgangssituationen für jede Form der Veränderung.

Weiterlesen

Den Geldfluss optimieren mit EFT und anderen Tools

Wie man mit EFT den Geldfluss aktiviert

Den Geldfluss aktivieren

Den Fluss des Geldes aktivieren

Geld will fliessen! So heißt es oft. Im normalen Alltag sagen wir ja auch: „Der oder die ist gerade flüssig.“ Will heißen, der oder die hat monetäre Ressourcen zur Verfügung und ist solvent. Geld wird in allen klassischen Tarotdecks den Scheiben (Pentakeln) oder Münzen zugeordnet, welche wiederum mit dem Element Erde assoziiert sind. In der Astrologie ist das Geld über die Symbolsprache den Tierkreiszeichen Stier und Steinbock zugeordnet. Beides Erdzeichen ihrer Art nach. Vor allen Dingen dem Stierprinzip. Vielleicht gibt es deshalb unter den Stierenergie Geborenen so viele Banker. Die haben ja mit dem Geldfluss und den Geldflüssen von berufswegen schon ziemlich viel zu tun.

Geld ist fließende Energie

Macht das denn überhaupt Sinn von Geld als „fließender Energie“ zu sprechen? Ich bin ja nun kein Physiker und kann von daher nicht so wirklich was zum Energiebegriff sagen. Geld tritt ja ausser als einer Zahl in der Regel als Geldschein oder als Münze auf.

So what. Wir sprechen ja auch von Geldströmen, die innerhalb von Sekundenbruchteilen rund um diesen Planten laufen. Ich kann das immer gut in meinem Aktiendepot sehen, wenn ich die Webseite so alle 30 Sekunden aktualisiere. in 80% aller Fälle habe ich dann immer einen anderen Geldbetrag in meinem Aktiendepot stehen

Es scheint so zu sein, dass Geld fliessen will und sich dafür Orte und Menschen aussucht, wo das besonders gut funktioniert. Die Börse ist so ein Ort. Hier findet das Geld Menschen, die ein gutes Geldbewusstsein, sprich gute unterstützende Glaubenssätze zu Geld haben.

Das Gesetz des Investierens

„Überfluß arbeitet und mehrt sich selbst“, lautet das 4. Gesetz des Gelduniversums. Geld arbeitet für uns, wenn wir es denn dies tun lassen und vor allen Dingen nicht behindern.

Das Gesetz des Ausgebens

„Geld muß fließen, damit es sich mehren kann“. Wie wir Geld ausgeben entscheidet darüber, ob es vermehrt zu uns zurück findet oder einfach wegbleibt. Das hat etwas mit der Haltung beim Geld ausgeben zu tun. Letztens sagte ein Fernsehmoderator beim RBB in der Berliner Abendschau so sinngemäss: “ Wir lassen Geld ja alle nicht so gerne gehen und können nicht genug davon haben.“

Außer das Fernsehleute gerne generalisieren und wahrscheinlich häufig von sich auf andere schließen ist das hiermit angesprochene Armutsbewusstsein ein ausgesprochen bedeutsamer Kasus Knackus für  gefühlte Geldverluste.

Geiz ist äußerst ungünstig beim Geld machen

Geiz ist jedenfalls nicht besonders nützlich, auch wenn Dagobert Duck für unsere Generation das beste Vorbild ist, wie man zu viel Geld kommt, wenn man sich nur recht geizig zeigt. Alles wird festgehalten und kann nicht mehr fließen und ist vom Prinzip her eher lebensfeindlich. Nicht, dass ich etwas gegen das Halten von Geld hätte. In bestimmten Situationen ist das Festhalten geradezu sehr sinnvoll. Doch beim Geld verdienen ist ein zu striktes Halten von Geld wenig förderlich, ganz zu schweigen von dem Gefühl der Angst, mit dem man es dann immer zu tun hat und welches den Organismus dauerhaft belastet.

Angst kommt von Angustus und heisst so viel wie Enge. Diese Enge spüren wir bei genauerer Wahrnehmung auch im Körper. Darum hilft hier auch das EFT so gut, weil es das Gefühl der Angst löst und balanciert und so den Weg freimacht zieldienlichere Gefühle zu spüren, welche dann noch mit positiven Bildern verknüpft werden. Natürlich gehen dafür auch alle anderen Methoden und Verfahren der energetischen Psychologie. EFT ist halt nur am weitesten verbreitet. Wie man EFT anwendet auf Geldblockaden zeige ich in vielen verschiedenen Videos auf meinem Youtube Kanal.

Den Strom des Geldes verhindern durch ein Anti-Reichtums-Programm.

Anti-Reichtums-Programme sind Denkstile, bei denen alles was sich um Geld, Wohlstand, Reichtum, Fülle usw. dreht, abgelehnt wird. In bestimmtem Maße hat das jeder von uns. Mal mehr, mal weniger. Jedenfalls sind mir bisher nur sehr, sehr wenige Menschen in meinem Life Coaching zu Geld und bei meinen systemischen Aufstellungen und Familienstellen zu Geld begegnet, welche einen absolut klaren und freien Blick aufs Geld haben.

Mal angenommen…

Auch wenn Geld keine eigene Intelligenz besitzt. Nur für einen kurzen Moment….“Mal angenommen wir stellen uns Geld als ein intelligentes Wesen vor, welches sich genauso wie wir, sich mal sehr wohl, aber auch sehr unwohl fühlen kann. Dann denke weiter daran, dass Du es nun einfach mal festhältst und ihm sagtst: „Nein, du bleibst hier und bekommst nun Hausarrest. 1 Jahr lang“ 🙂 Das ist Inklusion zuhause.

Wahrscheinlich würde es ziemlich traurig und dann auch wieder sehr zornig werden. In der medizinischen Fachsprache gibt es sogar für solche Zustände den Begriff bipolare Störung. Geld ist dann bipolar gestört. Na dann. Für den der Geld verdienen will….

Was würdest du an Stelle von Geld tun, wenn Du dann irgendwann nach 1 Jahr wieder das Licht der Freiheit erblickst? Na, ich würde mir als Geld sofort sagen. „Nie wieder zu diesem Folterknecht. Absolut kein Bock mehr auf den/die.“

Der Geldfluss und EFT folgen dem Prinzip Aktion = Reaktion

Häufig zeitverschoben zwar und dadurch schwer für unser bewusstes Denken nachzuvollziehen, jedoch immer zielgenau. Ich könnte auch Ursache-Wirkung Prinzip dazu sagen. Die Metaphern dafür sind austauschbar.

Das gleiche trifft für Schulden zu. Schulden machen Druck und fühlen sich körperlich einfach ganz schlecht an. Da habe ich schon einige Leute in meinem Leben getroffen. Schulden machen Angst und schnüren sprichwörtlich die Kehle zu. Kein guter Ort, um leicht fließen zu können.

Die Folge: Der Geldfluss macht ab sofort einen großen Bogen um Dich herum und sagt auch nebenbei noch seinen Brüdern und Schwestern Bescheid. Irgendwie ist das mit dem Bewertungssystem beim Geld, wie mit dem Sternchen-System bei amazon und Google.

Geld bleibt weg und das fehlende monetäre Gut beeinträchtigt dein Selbstwertgefühl. Es ist ja nun mal nicht jeder dazu prädestiniert schon von Jugend an, z.B. ein Internatsschüler auf Schloß Neubeuern zu sein und quasi den Reichtum und die finanzielle Fülle Tag für Tag einzuatmen. Quasi per elterlichem Dekret.

Der Vertrag mit dem GELD und ich sage mit jeder psychologischen Methode, wie z.B. EFT oder NLP

Treffe daher mit dem „Wesen Geld“ ein Abkommen. Mache einen Vertrag mit dem Bruder/der Schwester GELD, der in etwa so lauten könnte:

„Ich treffe zukünftig Sorge dafür, das Du liebes Geld in meiner Nähe gut fließen kannst, in dem ich dafür sorge keine Schulden zu machen und dich gerne ziehen zu lassen, wenn Du mich besuchen kommst. So kannst du liebes Geld immer wieder reichlich in meine mittelbare Nähe kommen.“

  • 10% Investieren
  • 10% Sparen
  • 10% Verschenken

Wenn du diesen Prozeß noch besser und optimal unterstützen willst, empfehle ich dir dazu die radionisch besendete CD Wohlstandsbewusstsein jeden Tag zu hören und mein Buch Wünsch Dir einfach Geld zu lesen in dem Du lernst mit positiven Affirmationen und Geld Affirmationen wirklich richtig zu arbeiten.

für deinen Erfolg im Gelduniversum,

Christoph

Finanzcoaching: Wie Du ein gesundes Verhältnis zum Geld entwickelst

Geld regiert die Welt – Finanzcoaching verändert die Welt

Vielleicht ist es ja auch so, dass du schon eine ganze Menge Bücher zum Thema Reichtum und Geld gelesen hast, und möglicherweise auch das eine oder andere Coaching gemacht oder den einen oder anderen Kurs besucht hast.
Und irgendwie ist es dir bislang noch nicht so richtig gelungen, deine finanziellen Ziele zu erreichen und das Geld was du innerlich manifestiert hast oder manifestieren wolltest, hat sich bisher auch nicht auf deinem Bankkonto eingefunden oder bemerkbar gemacht.

Die Probleme im Umgang mit Geld: Finanzcoaching kann helfen

Dir ist zwar völlig klar, das Geld irgendwie Energie ist und  in gewissem Sinne eine fließende Energie bedeutet. Du hast versucht dem Geheimnis des Geldes auf die Spur zu kommen und das Mysterium um Geld herum zu lüften. Möglicherweise hast du schon sehr gute Schritte in die Richtung gemacht, jedoch noch nicht das gewünschte Ergebnis erreicht.
Vielleicht hast du dich auch schon gefragt ob es überhaupt etwas bringt, diese ganzen Ratgeber und Erfolgsbücher zum Thema Reichtum und Geld usw. zu lesen, obwohl doch die weltweite Schuldenkrise im Kern eine Verschuldung der privaten Haushalte ist und eher ein Hinweis dafür, dass viele Menschen auf diesem Planeten mit Geld sich echt schwer tun. Die zunehmende Schuldenproblematik ein Wink auf Verschuldungssituation der einzelnen Menschen liefert, was bedeutet dass viele Leute ernsthafte Schwierigkeiten im Umgang mit Geld haben. (nicht nur finanziell Arme, sondern auch finanziell Reiche).

Die Glaubenssätze bestimmen unsere Erfahrungen mit Geld

Die eigenen Glaubenssätze und die Glaubenssätze im Zeitgeist erschaffen deine Erfahrung mit Geld und rund um die Finanzielle Freiheit.
Wie kommt es überhaupt dass so viele Menschen irgendwie eine eigenartige Vorstellung von Geld haben und sich wundern, dass sie nicht genug davon haben?

Dein Selbstbild zu Geld und Finanzielle Freiheit

Ein kleiner Minitest:

Schau dich mal im Spiegel an und betrachte dich! Frage dich dann, ob diese Person dort es verdient hat finanziell reich zu sein oder zu werden? Sei ehrlich mit dir selbst und nimm das erste was kommt und innerlich bei dir aufploppt.

Ist es ein Ja oder ein spontanes Nein oder ein vielleicht und weiß nicht so recht?
In meiner Denkweise ist sehr viel davon abhängig, das was wir glauben, wir auch schließlich verdienen zu erhalten. Unsere persönlichen Glaubenssätze eben.
Nach meiner Auffassung ist das weniger abhängig von unseren Talenten, auch wenn Talente natürlich in gewisser Weise ganz nett sind und sich schon ziemlich blöd anstellen muss, um mit Talenten in Deutschland kein Geld zu verdienen.
Also immer wenn jemand etwas ganz besonders gut kann, dann ist es relativ leicht Geld anzuziehen. Jedenfalls in unserer kapitalistischen materiellen Welt. Wobei das natürlich auch für die spirituelle Ebene gilt, wenn jemand dorthin mehr sein Augenmerk richtet.

Die Sache mit den Talenten hat Malcolm Gladwell in seinem sehr lesenswerten Buch Überflieger: Warum manche Menschen erfolgreich sind und andere nicht bestens erklärt und beschrieben.

Glaubenssätze und Überzeugungen als fundamentales Thema im Finanzcoaching

Doch zurück von den Talenten zu den Glaubenssätzen und Überzeugungen. Ist es wirklich von entscheidender Bedeutung, wie wir die Welt sehen? Sehen wir sie eher so oder so?

  1. Meine Erfahrung erschafft was ich glaube. (Glaubenssätze entstehen durch Erfahrungen)
  2. Was ich glaube, erschafft, was ich erfahre. (Meine daraus resultierenden Glaubenssätze erschaffen entsprechende weitere Erfahrungen)
  3. Im Finanzcoaching erschaffen Erfahrungen neue Glaubenssätze. (Diese Glaubenssätze erschaffen andere Erfahrungen)

Dieser Circulus vitiosus entscheidet im Zusammenhang mit Geld und Finanzen darüber wie viel und welche damit verbundenen Gefühlen du anziehst und erlebst. Nach meiner Erfahrung ist es viel klüger die Aufmerksamkeit darauf zu lenken und die Wünsche darauf zu richten was Du mit dem Geld tun willst oder dir kaufen kannst. Geld ist dann eher ein natürlicher Nebeneffekt , welches fließt, wenn du die Dinge tust die dir am meisten Spaß machen.

Eine andere Frage stellen im Finanzcoaching und Selbstcoaching

Insofern ist die Frage nicht so sehr, wie kann ich mehr Geld verdienen, sondern wie kann ich mehr Spaß im Leben haben?  Dann wird Geld nicht mehr so ein ganz wichtiges Thema.

Geld als Lehrer

Geld ist nach meiner Erfahrung ein großer spiritueller Lehrer. Ein Lehrer der etwas lehrt über die Ausrichtung im Leben. Sieht im Übrigen auch Colin Tipping so.

Der Umgang mit Geld ist eben auch  eine spirituelle Disziplin. Spirituell insoweit, dass es um die Ausrichtung eines Lebenssinns geht, um die Erfahrung eines eigenen Selbstwertes, um die Erfahrung des eigenen Bewusstseins, um Freundschaft, Liebe und generelle Ausrichtung von Aufmerksamkeit. Nicht umsonst schaut man bei Geldthemen bei der Deutung eines Radix Horoskops bei Geldschwierigkeiten ins zweite Haus. Das zweite Haus, welches der Stierenergie zugeordent ist, hat nun mal sehr viel mit dem Erschaffen von eigenem Wert zu tun. Wie viel bin ich als Mensch wert? Schätze ich mich oder mache ich mich ständig runter? Wie viel bin ich mir selbst wert?

Diese Fragen gilt es für jeden Menschen zu beantworten, weil nun mal jeder irgendwie die Stierenergie in seinem Leben leben muss.

Geld ist eine Kraft ihren eigenen Gesetzen folgt

Welche Gesetze könnten das sein?
Es geht dabei immer um 4 Prinzipien innerhalb des Gelduniversums:

  1. Geld verdienen ist nicht Geld er-dienen.
  2. Geld muss fließen damit es sich vermehren kann
  3. Jede Reichtumsvermehrung entsteht durch Schaffung von Überfluß
  4. Geld vermehrt sich von selbst. Geld hat eine Tendenz immer wieder zurückzugehen zu seinen Brüdern und Schwestern und will investiert werden

Diese Anwendung der 4 Leitgedanken im Kontext mit Geld machen den täglichen Umgang mit Geld entspannter, klarer und steuerbarer und helfen dabei Schulden zu beseitigen, welche  ein großes energetisches Loch im Leben von Menschen aufmachen. Die weltweite und private Schuldenkrise ist natürlich auch eine weltweite und private Energiekrise.

Der Umgang mit den Gefühlen

Und zu guter letzt bist du dann dort angelangt dass dir wirklich klar ist, dass du im Grunde nicht unbedingt Geld willst, sondern Komfort, Sicherheit, Spaß und Lebensfreude.
Und dir wird klar, dass es im Leben immer darum geht, diese Gefühle ins Hier und Jetzt zu bringen und Hier und Jetzt zu erfahren. Und das fällt vielen Menschen schwer, weil der Umgang mit Gefühlen ein bestimmtes Maß an Bewusstsein und Bewusstheit erfordert.
Da gerade schmerzhaft erlebte Gefühle im Umgang mit Geld und allem Erwünschten, nach meiner Erfahrung eine große Rolle spielen, vermeiden wir oft diese wichtigen  Gefühle anzuschauen.
Die Vermeidung von schmerzhaften Gefühlen und das (Er-)Leben von Freude, Glück, Zufriedenheit, Harmonie, Frieden und Liebe ist in uns allen angelegt und wir haben es natürlich lieber, als das schmerzhafte Erleben.  Das macht es aber schwierig Geld zu triggern und vermehrt anzuziehen.

Geld ist oftmal ein negativ besetzter Trigger verbunden mit negativ erlebten Emotionen aus der persönlichen Biografie

Wenn es uns also gelingt, die Gefühle, die wir mit dem Geld erreichen möchten, jetzt ins Leben zu bringen und als schon längst erfüllt erspüren und sie vor das Geld setzen, wird Geld relativ leicht in unser Leben fließen.Die negativ erlebten Gefühle, die das Geld triggert lösen wir im Hier und Jetzt durch EFT und andere psychologische Werkzeuge auf.

Aus dem ersehnten inneren finalen Zustand heraus, das es kein Wollen und Brauchen mehr gibt, findet Geld leichter zu uns, weil „es spürt“, das wir mehr Spaß im Leben haben. Geld mag „glückliche(re) Menschen“.

Finanzcoaching für Finanzielle Freiheit anders betrachtet

Meine Art Finanzcoaching zu betreiben und als Finanzcoach zu arbeiten macht im Prinzip auch nur deswegen Sinn. Es geht nicht so sehr in erster Linie den finanziellen Fluss zu provozieren und zu stärken. Das ist ganz nett und ein wunderschönes Zubrot, doch im Kern geht es im Geld Coaching darum, das Leben zu meistern und finanzielle Herausforderungen oder finanzielle Probleme als Wegweiser und Erinnerung zu sehen, das es noch Probleme zu lösen gibt auf emotionaler  und auf Glaubensatz-Ebene.  Beim Thema Geld stecken viel häufiger innere seelische Konflikte dahinter. Es heißt nicht umsonst „Spiel Geld – Spiel Leben!“

Ehrlichkeit im Umgang mit sich selbst

Dabei kann es darum gehen, dass wir uns schmerzhafte Gefühle nicht so  gerne anschauen möchten,

  • um einen Mangel beim Thema wertvolle menschliche Beziehungen
  • beim Thema Zeitdruck,
  • und dass die Freude an bereits Erreichtem in unserer kapitalistisch aufgestellten Welt nicht so richtig aufkommen will
  • Liebe, Lebensfreude, Lebenssinn und Spaß sich „nicht einstellen mögen“
  • zu vermeiden

Denn sind wir doch mal ehrlich, den meisten von uns geht’s doch relativ gut und die Grundbedürfnisse sind gut gedeckt.  Und wenn wir uns auf die Reise nach dem „Mehr“ machen, können wir diesen dann erreichten Zustand häufig nicht genießen, weil die Aufmerksamkeit schon wieder bei den „noch Mehrs“ von morgen ist. Das hinterlässt häufig ein schales Gefühl von zu kurz gekommen zu sein,  welches wir nur allzu gut aus unserer Biografie als Kind kennen. Und was ist unangenehmer als hilflose Gefühle aus der eigenen Kindheit wieder und wieder zu erleben?

Um genau diese Gefühle geht es beim Geld

Wenn wir diese Gefühle jedoch in die Welt bringen – Im Jetzt – erleichtert das die Arbeit mit dem Thema Geld enorm und alle Werkzeuge für diese Form an Selbst-Arbeit mit EFT, NLP, Hypnose, Psych K, Wingwave, EDxTM, systemische Aufstellung zu Geld und Finanzen, Temporal Tapping, der Arbeit mit den 5 Tools, RC, BSFF, Magic Words, Mace Energy Methode, schamanischen Heilweisen, Motivational Interviewing und systemischem Coaching aus der systemischen Therapie sind ideal geeignet, das Leben im finanziellen Bereich und damit natürlich auch im übergeordneten Bereich der Beziehungen neu zu ordnen, neu zu organisieren, neu aufzustellen und somit das Geld  leichter ins Leben einfließen zu lassen.

Und wenn es mit dem „Inner Money Coaching“ etwas schneller gehen soll, empfehle ich die Silent Subliminals mit radionischer Bestrahlung und

 

 Wohlstandsbewusstsein, Erfolgreiches Börsentrading und Ziele erreichen

für deinen Erfolg im Finanzcoaching,

Christoph

Geld und sein Mechanismus und wie man mit Faster EFT und anderen wirkungsvollen Tools auf Dankbarkeit fokussiert

Wie Du Faster EFT auf Geld und den Mangel an Aktionsradius anwendest

Wo fließt das Geld entlang? Hier hin oder dort entlang?

 

 

 

 

Geld ist doch irgendwie immer Thema. Mal direkt und meistens indirekt. Und Geld hört immer mit. Wenn Liebe, Geld und Macht Energieformen wären, dann müsste es in diesem Dreieck auch möglich sein, so etwas wie einen Kristallisationspunkt zu finden. Wir tun mal so, als wenn dies Geld wäre. Geld als Begriff ist im Prinzip ja ziemlich abstrakt. Erst in der inneren Repräsenation wird es lebendig. Für die meisten von uns wahrscheinlich in Form von Münzen, Scheinen oder Geldkoffern (bei mir ist das meistens so). Daraus entwickelt sich eine unwahrscheinliche Kraft und Dynamik.

Weiterlesen

Wie Du 5 der häufigsten psychologischen Denkfallen im Umgang mit Geld vermeidest


“ Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.“ (Paul Watzlawick)

Wenn alles Energie ist auf diesem Planeten ist, dann gilt das auch für Geld. Wir Menschen können zu allem und jedem eine Beziehung haben. Daher ist es nicht so weit hergeholt von einer Geldbeziehung zu sprechen. Aus schamanischer Sicht sind selbst unbelebte Dinge, wie PC´s, Notebooks, Waschmaschinen usw. Teil des gesamten Universums und stehen somit in Kontakt mit allem andern.

1. Mein wichtigster grundlegender Gedanke im Umgang mit Geld lautet:

Sieh das Geld immer als ein Wesen an. Am besten als eine menschliche Person. Das ist immer der erste Schritt um eine positive Geldbeziehung aufzubauen.

Psychologen sagen, dass Paare in einer Ehe ca. 7 min. täglich miteinander sprechen. Wie wäre es, wenn Du das auch täglich mit deinem Geld tun würdest? Deiner Beziehung zu ihm täte es mit Sicherheit gut.

Letztens sagte ein Kunde von mir: „Ich stelle es mir als eine attraktive Frau vor.“

Egal wie, ein solches Bild ist kraftvoll und stärkt die (Geld)-Beziehung. Wenn Du Geld immer nur als Mittel zum Zweck betrachtest, stellt das eine Beleidigung für das Geld dar. Die Gleichung ist ganz easy:

Mensch = Leben wird abgewertet. Warum sollte das Geld dann noch zu Dir kommen?

2. Geld ist immer und überall schon längst da…

Aufgrund von lebensfeindlicher Erziehung haben viele Menschen nicht gelernt, Geld als etwas völlig Natürliches , ja Schönes zu be-greifen.

Geld ist überall. Seine Energie vibriert im ganzen Universum. Strecke einfach nur mal deine Fühler aus.

Solltest du mit diesem Gedanken Schwierigkeiten haben, dann suche einfach mal alle Aufentshaltorte von Geld auf und nimm Geld an diesen Orten als Energie wahr.

3. Nimm Geld mit allen Sinnen (wieder) wahr… (meditiere mit ihm)

Geld mit allen Sinnen zu erfahren ist das A & O einer guten Geldbeziehung. Be-greifen – riechen – streicheln usw.  Trage fremde, dir unbekannte Währungen mit dir herum. Schaue Sie häufig an.

Pflege deine Geldscheine. Aus früheren Geldaufstellungen weiß ich, das 5,- Euro -Scheine die traumatisiertesten Geldscheine sind, die es gibt.

Besorge dir eine schöne Geldbörse! Auf der logischen Ebene der Umgebung kannst du immer was machen, um einen Unterschied herzustellen. Befasse dich generell mit „fremden Währungen“. Schau sie dir genau an.

4. Finanzielle Zustände sind veränderbar, selbst wenn sie schicksalsgegeben scheinen….

Karma mag ein Konzept sein, welches eine tiefe Wirkung auf uns Menschen hat. Wenn die Seele schon früher in vielen Inkarnationen Erfahrungen machen durfte, dann hat sie dies auch mit und ums Geld getan. Das könnte sein, muss es aber nicht. Die Welt ist immer das, für was Du sie hältst. In einer energetischen Welt hat dies Auswirkungen.

(gestern las ich in einem Artikel, dass Führungskräfte in Top-Positionen klagen, es gäbe zu wenig Coaches, die sie coachen könnten. Die Welt ist das, für was sie ein Top-Manager hält. Ich persönlich denke, dass jeder Coach diese Leute coachen könnte, wenn Sie es denn zulassen würden :))

Viele Schulen gehen von solchen Gedanken aus. Ich persönlich weiß es nicht genau. Doch sollte es so sein, dann will die Seele in diesem Leben etwas erfahren. Vielleicht hat es mit Geld zu tun.

Das heisst, du sollst etwas ändern, damit sich Karma nicht wiederholt. Deine Seele sagt dir förmlich: „Ändere deine Beziehung zu Geld.“

Selbst wenn du Schulden hast, was sehr auf karmisches hinweist (wenn Du solchen Ideen gegenüber aufgeschlossen bist), kannst du die Geldgesetze des Gelduniversums lernen. Und vor allen Dingen:

Handle danach !!!

5. Lerne die Grundgestze des Geldes auswendig!

Wenn eine gute Erziehung zu einem natürlichen und fördernden Geldbewusstsein nicht stattfand, dann ist es eine gute Idee die Geldgesetze zu verinnerlichen.

  • Das Gesetz des VERDIENENS: VER-dienen ist nicht ER-dienen. Steigere den eigenen Verdienst durch deine Ideen.
  • Das Gesetz des AUSGEBENS: Geld muß fließen, damit es sich mehren kann. Richtiges Ausgeben ist der Schlüssel.
  • Das Gesetz des SPARENS: Mehre deinen Reichtum durch das Schaffen von Überfluss. Das Sparen deiner Überflüsse und wenn sie noch so klein sind, ist der Schlüssel dafür.
  • Das Gesetz des Investierens: Überfluss arbeitet für sich selbst und mehrt sich. Am besten machst du das auf spielerische und intuitive Weise. Cash-Flow bietet immer eine gute Gelegenheit dazu. Es gibt viel gute Aktien, die zwischen 1-5 Euro kosten. No problem.

Befasse dich mit diesen Gesetzen!

eine allseits gute Beziehung zum Geld als Schlüssel deines Wohlstands wünsche ich Dir von Herzen,

„Geld liebt den, der sich mit ihm in positiver und anerkennswerter Weise befasst.“ (und nicht nur 1xmal :))

Christoph